Studio 1 | Vorschau

 

artbook.berlin 2018

messe für künstlerbücher und editionen
16.11.2018 bis 18.11.2018
eröffnung 16.11.2018 ab 16 uhr
16.11.2018 von 16 bis 20 uhr
17.11.2018 von 13 bis 20 uhr
18.11.2018 von 11 bis 17 uhr

drei tage der buchkunst im kunstquartier bethanien mit 100
deutsche und internationale buchkünstler präsentieren ihre
neuesten künstlerbücher und editionen. gezeigt werden werke
in alten drucktechniken wie holzschnitt, radierung, siebdruck
und lithografie, aber auch bücher und drucke, die mit modernster
computertechnik oder risodruck erstellt wurden, werden zu
sehen und zu erwerben sein, denn die artbook.berlin ist nicht nur
buchkunst-ausstellung, sondern auch verkaufsausstellung.
weitere informationen über die artbook.berlin2018 unter
https://artbookberlin2018.blogspot.com

 

 

 

 

das elend der liebe

Intermedialer Tag

Musikalisch, künstlerische, philosophische Betrachtung über die Liebe

Dienstag, 20.11.2018
17:00 – 23:00 Uhr
Konzert, Kunstausstellung, Workshop, Tanz
Der Eintritt ist frei!

17:00 Kunstpräsentation von talentCAMPus 18plus
Kunstausstellung

Tanz

18:30 Workshop
Bilderklänge – musikalischer Improvisationsworkshop zu Bildern

Tanz

20:00 Konzert

21:30 Tanz


Kunstausstellung
mit Angela Hampel
Erika Matsunami, Angiola Bonnani, Katrin Salentin, Witalij Frese, Nina Bruchhaus, Frank Jimin Hopp, Camille Lacroix, Christina Huber, Jamila Barakat

Kunstpräsentation von talentCAMPus 18plus

Projektleitung: Cornelia Dannenberg, Projektdurchführung: Veronika Urban, Dolmetscher: Yasser El-Gabaly, Assistenz: Nathalie Schramke, Teilnehmer: Hayelom Tsge, Habtom Gesehaye, Genet Zeratsion, Teklmaryam Hayleb, Senait Tamene, Debessay Beyen, Ghrmatsien Haile, Gerensa Kiglezgi, Fukadu Tewelde (Gefördert vom Kutlruamt Steglitz-Zehlendorf, VHS Steglitz-Zehlendorf und Bundesministermium für Bildung und Forschung)

Workshop für Jugendliche ab 16 J. und Erwachsene
Bilderklänge – musikalischer Improvisationsworkshop zu Bildern von Angela Hampel.
Wie klingen Facetten der Liebe? Wie klingt die Farbe grau? Wie hört sich zarter Bleistiftstrich an? Wie klingt ein roter Punkt?
Mit dem eigenen Instrument oder mit der Stimme begeben wir uns im Workshop gemeinsam auf den Weg, Klänge zu den Bildeindrücken zu suchen und diese in der Gruppe zu verbinden.
Du bist eingeladen, unbekannte Facetten deines Instrumentes / deiner Stimme zu entdecken und deine Wahrnehmung des Bildes zu vertiefen.
Kursleitung: Hanna-Lena Kühn (Musikpädagogin / Chorleiterin)
Teilnehmerzahl begrenzt, Voranmeldung erbeten unter hanna.lena.kuehn@gmail.com
Falls vorhanden, gerne eigenes Instrument mitbringen.

Konzert
mit Anja Oehming (Vocal), Dorothea Mader (elektronische Flöte), Robert Würz (Saxophon)

Tanz
Joya Geiger, Joana Marcus, Mathilda Basseti, Hannah Zauner, Johanna Faber