Projektraum | Vorschau

 

g.a.r.d.

GUARD. ANDROID. RADICAL. DREAM. GRID. ALGORITHM. REAL. DATA. GOD. AI. REVOLUTION. DIMENSION. GLOBAL. ALL. REALITY. DELIRIUM…

Mit Arbeiten von:
Mark Alexander, Ben Cottrell, Franziska Goes, Mariola Groener, Stefan Landrock, Joe Neave, Markus Selg, Tommy Stockel, Suse Weber und WILHELM GROENER

Eröffnung:
Samstag, 11. Mai 2019, 18 – 22 Uhr

Offen:
12. – 18. Mai 2019, 16 – 19 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung +49 (0)176 973 21 519

Rahmenprogramm:
Do. 16. Mai, 19 Uhr / Vortrag von Stefan Landrock – A2029 Society, Museum of Media History – „The Hitchhikers‘ Guide to the Turing Galaxy – Understanding Media and Technology from Renaissance to Bitcoin“
Fr. 17. Mai, 19 Uhr / Lecture-Performance an „Bewegungsschablone“ von Suse Weber, mit Barbara Buchmaier und Christine Woditschka
Sa. 18. Mai, 19 Uhr / Performance „33 SKIZZEN“ von WILHELM GROENER – Günther Wilhelm & Mariola Groener

Kurzinfo:
Geprägt durch die fortschreitenden mechanisch-digitalen Prozesse, spiegeln die für die Ausstellung ausgewählten Arbeiten auf sehr vielfältige Weise die anwachsenden Veränderungen in der Wahrnehmung von Gesellschaft und Welt. Zu sehen ist ein weites Spektrum an Arbeiten und Arbeitsmethoden; Zeichnung, Malerei, Skulptur, Video, raumgreifende Installation und Performance.

 

 

morgen schwimmt der mond

Stéphanie Bonn, Thomas Keller, Stéphanie Mohnhaupt, Barbara Müller, Sladjan Nedeljkovic, Mads Dahl Pedersen, Mariel Poppe, Ruth Thomas

Eröffnung: 24. Mai 2019 ab 19 Uhr
Ausstellung: 25. und 26. Mai 2019
Öffnungszeiten: 11 – 19 Uhr

Die Ausstellung zeigt Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Video, Objekt- und Textilkunst. Sie alle setzen sich mit dem Menschen und seiner Umgebung auseinander und geben durch ihre unterschiedlichen Ansätze und Medien einen repräsentativen Einblick in die zeitgenössische Kunst.